Lima DRG/DB V188/288

Farben & Fehler

Nachdem ich mit Hans Dücker, der eine Seite zum Vorbild erstellt hat, ca. zwei Dutzend eMails über die Farbgebung der V188 ausgetauscht habe, möchte ich hier ein paar Erkenntnisse hinsichtlich der vorbildlichen oder erfundenen Lima-Farbwahl weitergeben. Schließlich ist es auch für viele Modellbahner interessant, ob ein Modell tatsächlich in dieser oder jener Farbe unterwegs gewesen ist.

Das Vorbild

wurde als Zugpferd für Eisenbahngeschütze gebaut und gehörte zur ehemaligen deutschen Wehrmacht und nicht zur Deutschen Reichsbahn. Ihre Indienststellung erfolgte 1941. Es ist davon auszugehen, dass die Loks in der grauen Farbe der Wehrmacht abgeliefert wurden. Zumindest zwei der Loks wurden während dem Kriegseinsatz mit einer Wintertarnung versehen. Dabei dürfte es sich um feldmäßig aufgebrachte weiße Kalkfarbe gehandelt haben.

Bei der Wiederinbetriebnahme der Lokomotiven Ende der 40er Jahre erhielt die nun als V188 001 bezeichnete Maschine einen Dachaufsatz und wurde grün lackiert, später erhielt sie die Standardlackierung der Dieselloks in rot mit einem schwarzen Streifen an der Kastenunterkante und der Dachaufsatz entfiel.

Die V188 002 wurde wohl ebenfalls in grün lackiert, nur sind mir keine Bilder der Lok aus dieser Zeit bekant. Bei der Umlackierung in rot erhielt diese Lok keinen schwarzen Rahmenbereich. Gegen Ende ihres Einsatzes erhielt sie auch die Computernummer.

Das Modell

Lima gab das Modell in all diesen Farbvarianten wieder, allerdings auch in ein paar mehr, die nicht zutreffend sind. Hier im einzelnen die Feststellungen nach meinem bisherigen Kenntnisstand:

Die in hellgrauem DRG Anstrich angebotene D311.04 hat es so nie gegeben, unabhängig davon ist es jedoch eine sehr attraktive Lackierung für die Lok.

Die “Walli” genannte D311 (nach der weißen Frontaufschrift) hat mit hoher Wahrscheinlichkeit mit grün die falsche Grundfarbe. Hier wäre wohl das Wehrmachtsgrau richtig gewesen. Zudem ist die angebrachte Beschriftung mit V188 001 nicht vorhanden gewesen. Die Art der Tarnlackierung und “Walli” stimmen aber.

Alle anderen erschienenen Tarnversionen sind durch keine Fotos belegt und ihre Anbringung an der Lok ist äußerst unwahrscheinlich.

Bei den grünen Ausführungen fällt zuerst auf, dass die V188 001 der späten Serie mit dem Dachaufbau im Modell mit einem grünen Rahmen versehen wurde. Fotos dieser Lok zeigen jedoch alle einen schwarzen Rahmen. Dies ist daher nicht vorbildgerecht.

Die grüne V188 001 der ersten (alten) Serie ist auch nicht ganz korrekt. Die Beschriftung “Deutsche Reichsbahn” traf zwar tatsächlich zu und ist durch Fotos belegt, jedoch fehlt im Modell dann der Dachaufbau.

Die grünen Versionen mit dem DB-Keks dürfte es beim Vorbild alle nicht gegeben haben. Erst mit der roten Farbgebung kam der Keks auf die Loks.

Die rote V188 002 der ersten (alten) Serie stimmt ebenfalls nicht, da beim Vorbild kein schwarzer Streifen an der Rahmenunterkante nachgewiesen wurde.

Einen weiteren kleinen Fehler hat die D311 in der wehrmachtsgrauen Farbe. Hier tragen beide Gehäuseteile die Beschriftung “D311.01 a/b”, da wäre D311.01 a und D311.01 b richtig gewesen.

Lima V188 Modellgeschichte Modellübersicht Modelldetails Farben & Fehler Umbau Licht Umbau Motor 1 Umbau Motor 2