bahnwahn
Modellbahnwahn

Die Lima V80 / 280 der DB

Dieser Bericht in meinem Modellbahn-Wahn beschäftigt sich mit der Lima V80 / 280 der DB. Ein Modell, welches von Lima in einer Spielzeugversion, einer Einfachversion und in einer weitgehend vorbildgetreuen Modellversion auch für höhere Ansprüche erschienen ist.

Die Lima V80 / 280 hatte in den Jahren ihrer Produktion eine größere Verbreitung gefunden, da die zuvor erschienenen Auflagen von HAMO, Tesmo und später Ortwein (besonders mit der detaillierten Modellversion von Lima) nicht mithalten konnten. An dieser Stelle sei auch kurz an das V80 Modell von Bub erinnert, das jedoch nur etwas für Sammler alter Bahnen ist.

Aber auch die leider einiges zu hochbeinig geratene Einfachversion ist heute noch auf Börsen und bei Internetauktionen zu finden, da sie bei ihrem Erscheinen einfach konkurrenzlos günstig war.

Lima DB V80 / 280

Einleitung

Die Museumslok V80 002 auf dem Festival der Eisenbahnen, Nürnberg 14.06.-16.06.2002

Im Jahr 2002 ist die Lok als völlige Neukonstruktion bei Roco erschienen und diese hat die Lima V80 / 280 im Detaillierungsgrad und in den Fahreigenschaften deutlich hinter sich gelassen. Auch von Märklin/Trix kam eine günstige Variante auf den Markt. “Preiswert” ist die Lima V80 / 280 aber noch immer, da sie teilweise für unter 50 EUR gebraucht zu bekommen ist. Wenn man nicht zu genau hinschaut, kann man mit der Lima V80 / 280 noch heute zufrieden sein.

Mit neuen Auflagen des Lima Modells rechne ich nicht mehr, aber wer weiß, ob weitere, mir bisher nicht bekannte Auflagen auftauchen werden - hier setze ich auf Sie und Ihre Hilfe mit Infos und Modellfotos.

Auch einen kurzen Vorbildbericht habe ich hier angeschlossen, denn man findet nicht allzuviel über diese erste Streckendiesellok der jungen Deutschen Bundesbahn - und jetzt viel Spaß bei Vorbild und Modell.

Erstellt: 09.05.2004

Geändert: 29.05.2014