bahnwahn
Modellbahnwahn

Mit der Lima Ae 6/6 der SBB kommt in meinem Bahnwahn eine weitere ├ťbersicht ├╝ber eine Modellfamilie online. Viel Spa├č bei den Daten und dem ├ťberblick ├╝ber die Ae 6/6 von Lima.

Lima SBB Ae 6/6

Einleitung

Vier K├Âpfe auf einen Blick (die schwarze Pufferbohle der 11520 (2.v.r.) ist nicht original

Lima Ae 6/6??? Ich h├Âre es schon: Schlecht detailliert, unsaubere Beschriftung, hochhackig, ausschwenkende Schienenr├Ąumer; Spielzeug, Saurier usw.. Stimmt, doch was soll┬┤s. Man darf nicht vergessen, dass dieses Modell zu einer Zeit erschien, als es au├čer den M├Ąrklin, Fleischmann und Kleinbahn Modellen keine anderen Alternativen gab. Da war das f├╝r den Gleichstromer eine neue, preiswerte und in den Hauptma├čen stimmigere Lok. Mit etwas bastlerischem Geschick konnte man zudem den optischen Eindruck deutlich verbessern, was sogar einer Modellbahnzeitschrift einen Bericht wert war. Klar, mit dem Erscheinen der Roco Ae 6/6 war dieses Modell auf dem Abstellgleis gelandet, aber ich m├Âchte ihr hier trotzdem ein kleines Denkmal setzen.

Lima hat von dem Modell verschiedene Versionen herausgebracht. Es gab zwei gr├╝ne St├Ądteloks, eine gr├╝ne Kantonslok und eine Version in Swiss-Express Lackierung, die es jedoch bei der Ae 6/6 nie gab. Auch ist eine Lok in der roten Farbgebung der SBB erschienen, vmtl. aber nur in einer Zugpackung. Dieses Modell war noch weiter vereinfacht, hatte keinen schwarzen Rahmen und auch keine extra angesetzten Isolatoren und Dachleitungen.

Jetzt aber rein in den St├Ądte- und Kantonslokwahn!

Modellgeschichte Modell├╝bersicht Modelldetails Playart Umbauten

Erstellt: 09.05.2003

Ge├Ąndert: 02.08.2016