bahnwahn
Modellbahnwahn

Fleischmann DB 141

Einleitung

Beim Vorbild war sie die kleinste der Einheits E-Loks. Im Modell lange Jahre nur von Märklin zu erhalten.

Als ich Anfang der 80er Jahre mit dem Fotografieren von Lokomotiven begann, stolperte man praktisch überall über die 141. Egal ob in München, Frankfurt oder Hamburg. Auch vor der Haustüre waren die 141er mit ihren Wendezügen anzutreffen, wenn sie den Nahverkehr von Stuttgart nach Böblingen fuhren (die S-Bahn kam erst ein paar Jahre später). Während meiner Bundeswehrzeit war es wieder die 141, die mich von Ulm nach Dillingen/Donau brachte und - viel wichtiger - am Freitag wieder zurück.

Natürlich waren schon bald ein paar Märklin Loks in der Sammlung, billig vom Flohmarkt, jedoch entsprachen sie nicht der damals beim Vorbild schon häufigen Ausführung mit den eckigen Klatte-Lüftern. Erst das Modell von Fleischmann gab dann die Version wieder, wie ich sie von der Strecke her kannte und wie die 141 bis zu ihrem Einsatzende überwiegend anzutreffen war.

An einem nebligen Januarmorgen schiebt die 141 237-8, das Vorbild eines Fleischmann Modells, seinen Wendezug durch Burgau (28.01.1988).

Ein weiteres Fleischmann-Vorbild, die 141 441-6 steht am 26.03.1988 in Nürnberg Hbf.

So war es klar, dass ich irgendwann auch meine erste Fleischmann 141 erworben habe und mit der Zeit die anderen Farbversionen ergänzen konnte. Als ich meine erste Fleischmann 141 neben das Modell von Märklin stellte, wanderte deren Gehäuse sofort in ein Nitrobad, verlor die angespritzten Dachaufbauten und die Regenrinne und wurde neulackiert, aber das ist eine andere Geschichte.

Ich bin bis heute mit diesem Modell von Fleischmann zufrieden, auch wenn es “nur” den Rundmotor besitzt und die Griffstangen alle angespritzt sind. Aber für mich gibt es das Vorbild so wieder, wie ich es kannte. Verstecken braucht sich die Fleischmann 141 bis heute nicht.

Vielleicht teilen Sie da ja meine Freude an diesem Modell und freuen sich auch an diesem neuen Modellbericht über die Fleischmann 141er. Viel Spaß.

Dieser Modelbahnwahn behandelt nicht die ab 2013 angekündigten und erschienenen “neuen” Modelle der 141!

Erstellt: 07.12.2003

Geändert: 12.03.2013