Steckbrief Nr. 356
eingestellt: 28.05.2022
geÀndert:

Roco Connex 146 521-0

Modelldaten

Land - Bahnverwaltung

Deutschland - Connex

Loknummer (+weitere Daten)

146 521-0 (Unt. 02.11.05)

Bestellnummer

62508 (DC), 68508 (AC)

Bauzeit

200 - 2010

Farbgebung

gelb/blau

LĂ€nge ĂŒber Puffer (cm)

21,7 cm

GehÀuse / Rahmen

Das KunststoffgehĂ€use sitzt auf einem massiven Metallgussrahmen, der fast den ganzen Innenraum ausfĂŒllt. Damit erreicht das Modell ein Gewicht von ca. 545 Gramm (AC-Version).

Antrieb / Technik

Roco hat das bewĂ€hrte Antriebskonzept verwendet. Der 5-polige Motor mit zwei Schwungmassen sitzt in der Mitte des Rahmens und treibt ĂŒber Kardanwellen sowie Schnecken-/Stirnradgetriebe alle Achsen an (DC). Bei der AC-Version sind es nur drei angetriebene Achsen wegen der Schleiferaufnahme. Beide Version besitzen eine Achse mit Haftreifen. Die Stromabnahme erfolgt ĂŒber Federbleche, die von hinten auf die Radscheiben aller Radscheiben drĂŒcken, sowie bei der AC-Version zusĂ€tzlich ĂŒber den Mittelschleifer.
Die Beleuchtung erfolgt ĂŒber LEDs, die auf einer kleinen Platine direkt hinter den Lokfronten sitzen. Die Beleuchtung der bei diesem Modell vorhandenen Zugzielanzeige erfolgt durch eine weitere, hinter dem Zugzielanzeiger platzierte LED. Eine 8-polige Schnittstelle ist auf der Platine vorhanden, welche ĂŒber dem Rahmen sitzt. Der Decoder findet seinen Platz zwischen den Drehgestellen in der Bodengruppe.

Öffnen des Modells

Hier mĂŒssen zuerst die kompletten Pufferbohlen nach vorne herausgezogen werden. Bitte zieht nicht an den Puffertellern, denn die sind nur eingesteckt, sind zudem klein und fliegen gut. Am besten von unten seitlich die Pufferbohle nach vorne herausdrĂŒcken. Dann sind es noch die vier Rastnasen innen am GehĂ€use, die unter den Rahmen greifen. Sie sitzen genau auf Höhe der inneren RadsĂ€tze. GehĂ€use leicht spreizen und nach oben abheben.
Beim Wiederaufsetzen bitte aufpassen, das GehĂ€use kann verdreht aufgesetzt werden. Auf dem Rahmen ist an einer Front hinter der Frontbeleuchtung eine “1 eingraviert (etwas von Kabeln verdeckt) auf diese Seite gehört der FĂŒhrerstand 1, dann passt das, auch das Kontaktblech der Stromabnehmer trĂ€gt zudem eine “1” auf der richtigen Seite und der Kontaktstift sitzt außermittig.

Besonderheiten / Sonstiges

Auch die Familie der Bombardier TRAXX Lokomotiven ist schon ein fast unĂŒberschaubares Sammelgebiet geworden. Eine Vielzahl von Varianten und Lackierungen wurden hergestellt. Eine durchaus nicht unbekannte Version ist die der Firma Connex. Diese war von 2000-2005 unter diesem Namen im Reisezugverkehr tĂ€tig, wurde danach als Veolia Transport fortgefĂŒhrt. Bitte hinterfragen wir nicht Anteile, Muttergesellschaften, Anteilseigner und Beteiligungsgesellschaften, sondern freuen wir uns an diesem Farbtupfer in jeder Sammlung und auf jeder Anlage.

Modellfotos (zum VergrĂ¶ĂŸern bitte anklicken)

 

Steckbrief