Steckbrief Nr. 303
eingestellt: 14.07.2018
geändert:

Piko DBAG 180 002-8

Modelldaten

Land - Bahnunternehmen

Deutschland - DBAG

Loknummer

180 002-8 (GB Traktion Dresden, ID 8.3.91)

Bestellnummer

58100 (DC), 58200 (AC) (Zugset Olympia-Express mit 3 Wagen)

Bauzeit

1997

Farbgebung

altrot, Drehgestelle grau

Länge über Puffer (cm)

19,3 cm

Gehäuse / Rahmen

Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und sitzt auf einem massiven Metallgussrahmen, der den Innenraum weitgehend ausfüllt. Damit kommt das Modell auf ein Gewicht von ca. 475 Gramm (AC-Version).

Antrieb / Technik

Der Motor sitzt in der Mitte des massiven Metallrahmens und trägt einseitig eine Schwungmasse. Der Antrieb von den Wellen auf die Getriebekästen erfolgt durch Silikonschläuche. Wirkt zuerst etwas seltsam, man hätte eine Kardanwelle erwartet, funktioniert aber. Bei der DC-Version sind alle Achsen angetreiben, bei der AC-Version sind es wegen der Schleiferbefestiung immerhin 3 Achsen. Die Stromabnahme erfolgt durch Bleche von der Rückseite aller Radscheiben, bzw. zusätzlich durch den Skischleifer bei der AC-Version. Zwei Radsätze sind mit Haftreifen versehen.
Oben auf dem Metallrahmen sitzt die Elektronikplatine mit einer 8-poligen Schnittstelle. Ein Fach für die Unterbringung eines Decoders ist vorhanden. Die Beleuchtung erfolgt durch gelbe und rote LEDs.

Öffnen des Modells

Vier doppelte Rastnasen sitzen innen am Kunststoffgehäuse und greifen auf Höhe der Drehgestellmitte unter den Rahmen. Hier ist das Gehäuse zu spreizen und dann kann es nach oben abgenommen werden.
Man kann das Gehäuse falsch herum aufsetzen, daher bitte darauf achten, dass die bedruckte Rahmenseite mit dem gelben Rasterdruck (nicht ganz überzeugend für die Inneneinrichtung...) auf der Seite der Fenster ist.

Besonderheiten / Sonstiges

Die Baureihe 180, bzw DR 230 erschien bei Piko in einer hochwertigen Ausführung in verschiedenen Lackieurngs- und Beschriftungsvarianten. Zu den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta fuhr der “Olympia-Express” durch Deutschland und präsentierte sich auf den Bahnhöfen. Von hier wurden Interviews und Sendung zum Teil live im Radio ausgestrahlt. Piko bildeten diesen Sonderzug 1997 nach und brachte ihn in einer limitierten Auflage auf den Markt. Aus diesem Set stammt die hier gezeigte 180 002-8 mit der Werbebeschriftung für Piko und Das Erste.

Modellfotos (zum Vergrößern bitte anklicken)

Steckbrief