Roco DB 103 - Erstserie 1981-2001

Vorwort

Als ich auf die Welt kam, wurde auch die Vorserien E03 auf die Schienen gestellt. Eigentlich klar, dass mich daher die E03/103 in den n├Ąchsten Jahrzehnten begleiten sollte. Sei es an irgendwelchen Hauptstrecken, wo sie die Regelbespannung war oder im Modell, wo mir schon fr├╝h die M├Ąrklin 103 002-2 neben die Wiege gelegt worden war. Als dann mein Bahnwahn in den 1980er Jahren wieder erwachte, schaute man auch ├╝ber den wechselstromigen Tellerrand und entdeckte die Roco 103 als Zuglok f├╝r den IC, dazu ein paar Wagen von R├Âwa und Roco und das sah doch gleich viel besser aus, als die 24 cm Wagen, die bisher die Runden gedreht hatten.

Inzwischen, im Jahr 2020, in dem dieser Modellbahnwahn online ging, ging auch die Modellentwicklung weiter. Roco legte die 103 neu auf, M├Ąrklin erneuerte seine Modelle, es gab auch eine ganz gute Lima 103 und zuletzt kam Piko mit einer ganzen Anzahl von Varianten des edlen Renners auf den Markt.

F├╝r mich ist es daher an der Zeit, die Erstserie von Roco zu beschreiben, welche von 1981 bis 2001 durch die Kataloge und ├╝ber die Anlagen tobte. Also die ÔÇťlangeÔÇŁ 103, die damals sonst kein Hersteller im Programm hatte. Die Neuauflage ab 1997 wird hier nicht ber├╝cksichtigt. Denn so habe ich einen abgeschlossenen Modellbahnwahn, der nicht (oder kaum) mehr fortgeschrieben werden muss.

Ich hoffe, es sind wieder ein paar n├╝tzliche und interessante Infos dabei und ich freue mich wie immer ├╝ber Erg├Ąnzungen, Korrekturen und weitere Infos. Viel Spa├č in diesem Modellbahnwahn!

Vorbild Geschichte ├ťbersicht Details Sonstiges

© bahnwahn 2020

Erstellt: 05.03.2020

Ge├Ąndert: 28.03.2020