Prinzipiell hatte er ja auch irgendwie Recht. Ich muss zugeben, dass der erste Grund für diesen Modellbahnwahnbericht tatsächlich ein ganz anderer war. Nämlich ganz einfach der, dass ich mich an Werbeloks etwas sattgesehen hatte.

Ich gehörte nämlich auch eine gewisse Zeit zu der Spezies, die der Meinung waren, dass man sich alle Werbeloks kaufen müsse, weil die so schön bunt sind. Dabei muss man allerdings zur Verteidigung sagen, dass um die Jahrtausendwende die Bahn in Deutschland noch nicht so bunt war wie heute. Die Werbeloks waren eben etwas Besonderes auf den Schienen.

Roco DBAG 101

Vorwort

Ein weiterer Modellbahnwahn im bahnwahn. Aber wieso denn nun die Baureihe 101 und warum nicht irgend etwas “Vernünftiges”. So eine Allerweltslok braucht doch keinen Bahnwahnbericht. So in etwa war die Reaktion, als ich in einem Bekannten von dem Vorhaben erzählte.

Jetzt, viele Jahre später, stellte ich jedoch fest, dass eine 101 eben in der Regel verkehrsrot ist und Werbeloks eine hübsche, aber zeitlich beschränkte Erscheinung sind. Klar, die eine oder andere wird in der Sammlung bleiben, aber viele der hier gezeigten Modelle dürften inzwischen neue Besitzer haben.

Bitte beachten: In diesem Bericht werden nur die Roco Modelle der Baureihe 101 der “Roco-Zeit” von 1996 bis ca. 2010 abgedeckt. Die danach erschienene überarbeitet 101 der “Roco/Fleischmann-Zeit” ist nicht mehr Thema dieses Modellbahnwahns. Dafür gibt es Gründe. So habe nur ein Modell der Roco/Fleischmann Auflage, diese ist für mich eigentlich mehr eine Fleischmann-Lok und so spare ich mir auch das sehr zeitaufwändige Fortschreiben dieser Seiten. Die “neue” Roco 101 findet man aber bei mir in den “Steckbriefen” und auch unter “Dies und Das” beim 101er-Vergleich.

Vorbild Geschichte Übersicht Details Sonstiges

Bevor ich aber diese kleine Sammlung gerupft habe, war sie einfach einen Modellbahnwahn wert und ich muss ehrlich sagen, dass mir dann der Verkauf danach deutlich schwerer gefallen ist - war ja wieder klar.

Ich hoffe, es ist dennoch wieder ein interessanter Modellbahnwahnbericht entstanden, der sich immer auf Ergänzungen, Korrekturen und weitere Modellfotos freut.

Erstellt: 13.03.2016

Geändert: xx.xx.2016