Vorbild
Geschichte
Übersicht
Details
Sonstiges

Lima ÖBB 2050

Vorwort

Die ÖBB 2050 von Lima. Auch hier ist es einfach einmal Zeit für einen kleinen Modellbahnwahn. Eine Lokomotive, die weder beim Vorbild noch im Modell unter irgendwelchen Top-Ten zu finden, aber trotzdem bekannt ist, obwohl sie in nur 18 Exemplaren beim Vorbild gefertigt wurde. Vielleicht war es der dieselelektrische Antrieb oder die irgendwie niedrig erscheinende Gehäuseform, welche der Lok ein ganz markantes Aussehen gegeben hat. Sie wirkte dadurch länger, als sie eigentlich war.

Das erste mir bekannte Großserienmodell einer 2050 erschien bei der österreichischen Firma Kleinbahn schon 1965. Dann waren fast 30 Jahre Pause, bis Lima ab 1993 die 2050 ins Programm nahm, wo sie sich bis 2012 halten konnte.

Sicher wird irgendwann in den kommenden Jahren wieder ein Modellbahnhersteller eine Neuauflage starten, denn eine Vielzahl von Varianten ist möglich, da über die Jahre fast jede 2050 ihr eigenes Gesicht entwickelt hatte, egal ob in der Farbgebung, den Zierstreifen oder der Beschriftung.

Bis es aber soweit ist, hoffe ich, dass dieser kleine Modellbahnwahn die Vielfalt der Lima ÖBB 2050 zeigen kann und ein paar nützliche und interessante Details vermittelt. Da mir nicht alle Modelle vorliegen, freue ich mich auch über Fotos der nicht gezeigten Modelle, weitere Infos zu den Details, wie auch über Ergänzungen und Korrekturen.

Jetzt viel Spaß in tannengrün, jaffa oder verkehrsrot!.

Vorbild Geschichte Übersicht Details Sonstiges

© bahnwahn 2020

Erstellt: 02.11.2020

Geändert: